Verein - Germania überaus erfolgreich bei Sportlerehrung!

Mit 6 Nominierungen in 5 Kategorien erfuhren die Sportler des VfB Germania Halberstadt bei der „Sportlerwahl“ noch einmal Anerkennung ihre Trainings- und Wettkampfarbeit des Jahres 2016.

Mit den C-Junioren (schwarze Polos) und den E-Junioren (rote Trikots) hatte die Abteilung Fußball gleich zwei Vertretungen in der Kategorie „Mannschaft Nachwuchs“ unter den ersten drei.
Für den Bereich „Mannschaft Erwachsene“ gelang den Para-Leichtathleten der Germanen der Sprung auf das Podest. Aus diesem Team wurden dann auch Justin Adam „Nachwuchs männlich“ und Lukas Froese „Erwachsenen männlich“ in den Einzelwertungen geehrt.
Mit Samara Broß (2. Reihe stehend) von der Abteilung Turnen des VfB landete in der Kategorie „Nachwuchs weiblich“ ein junges Talent unter den ersten fünf Plätzen.
Der VfB Germania Halberstadt erhielt außerdem die Urkunden für die offizielle Berufung zum Landesleistungsstützpunkt des LSB-Sachsen Anhalt in den Sportarten Para-Leichtathletik und Fußball (Nachwuchs). Vizepräsident Uwe Schneider (oben 1.v.l. neben Präsident Olaf Herbst) nahm die Ehrungsdokumente entgegen.
Die ehrenamtlichen Trainer und Betreuer des VfB Germania nehmen diese Anerkennung voller Stolz entgegen. Auch im Namen ihrer Kollegen, die in den vielen Vereinen des Harzkreises täglich und wöchentlich eine bunte Palette an Sportarten anbieten und mit großem persönlichen Engagement mit Leben erfüllen!