Abteilungsleiter

Kay Felchner

Telefon: 0171/6317212

Büroleiter Leichtathletik

Steffen Fricke

Termine nach Vereinbarung

Telefon: 0170/1896972



Die Abteilung Leichtathletik ist die Gründungsabteilung des VfB Germania. Sie steht für die Kernsportart der Olympischen Spiele! Ziel ist maximal zu laufen, zu springen und zu werfen. Die Leichtathletik schult nicht nur perfekte Bewegungsabläufe und maximale Leistung, sondern fördert gerade im Kindes- und Jugendalter Charakter, Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Respekt, Erfahrungen und Umgang mit Leistung! Die Fairness dieser Sportart ist unübertroffen.

Die Halberstädter Leichtathletik ist sehr traditionell und wurde im frühen 19ten Jahrhundert eingeführt. Viele Olympiastarter, deutsche Meister und Bundesligastarts machten die Leichtathleten weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.  

Abteilungsleiter Kay Felchner und Cheftrainer Steffen Fricke sind selber erfahrende Topathleten aus der deutschen Spitze und haben seit 2013 die Abteilung neu aufgebaut, um die alte Tradition aufleben zu lassen.


Sommertraining

April bis Oktober im Friedensstadion

Leistungssport: Montag bis Freitag 16.30 bis 18.30 Uhr (Steffen Fricke)

Breitensport:  Dienstag und Freitag 16 bis 17.30 Uhr (Herr Koch / 5 bis 11 Jahre)

Kindersport: Freitag 16 bis 17 Uhr (Kay Felchner, Kinder bis 5 Jahre)

Behindertensport: Dienstag, Donnerstag und Freitag 16 bis 18 Uhr (Herr Schwalenberg)

 

Wintertraining im FSZ

Dienstag, Donnerstag, Freitag 16 bis 18 Uhr

 

 


Meldungsarchiv

Drei Germanen vertreten Sachsen-Anhalt

v.l. Niklas Schaumberg, Kalina Anna Krebs und Shiwa Melina Sterz in Sömmerda
v.l. Niklas Schaumberg, Kalina Anna Krebs und Shiwa Melina Sterz in Sömmerda
mehr lesen

VfB-Leichtathlet Rust hat große Ziele

Leichtathletik:

Als Leichtathlet wollte sich Konstantin Rust vom VfB Germania Halberstadt den Jahreshöhepunkt vor der eigenen Tür nicht entgehen lassen. Gemeinsam mit Trainer und Schwager Steffen Fricke ging es am Freitag zu den „European Athletics Championchips“, der Leichtathletik-EM nach Berlin.


mehr lesen

Krönender Saisonabschluss

Leichtathletik:

Mit einem richtigen Knallerwettkampf beendete Konstantin Rust seine Wettkampfsaison in Nürnberg bei den deutschen Meisterschaften .

Vor 11000 Zuschauern lief Konstantin Bestleistung(14,24s) im Windschatten des späteren deutschen Meisters, Gregor Traber.


mehr lesen

Deutscher Meister über 110m Hürden

Leichtathletik:

Konstantin Rust sprintete zum Deutschen Meistertitel der U23 in Heilbronn. Rust setzte hiermit ein Achtungszeichen und belohnte sich selbst für die Mühen der letzten Jahre. Seit fast 10 Jahren gehen Steffen Fricke und sein Schwager Konstantin Rust gemeinsame Wege, mit allen Höhen und Tiefen die ihnen im Privaten als auch sportlichem Leben begegneten.


mehr lesen

Mitteldeutsche Meisterschaften in Haldensleben

Leichtathletik: Ein bestens ausgestattetes Stadion bot einen sehr würdigen Rahmen für die Mitteldeutschen Meisterschaften der Männer und Frauen in Haldensleben.
9 Bundesverbände und über 300 Athleten starteten bei leider sehr kühlem und nassem Wetter.
Die Starterfelder waren zum Teil mit sehr hoher Qualität gefüllt.
Besonders in den Wurf und Sprintdisziplinen gab es packende Duelle.

mehr lesen