Abteilungsleiter
Uwe Schneider

Telefon: 03941 26307

Mobil: 0170/6769395

Mail: schneider-halberstadt@t-online.de



Die Gruppe Bogenschießen ist auf Initiative der Rollstuhlfahrer gegründet worden. Hier betreiben Behinderte und Nichtbehinderte gemeinsam den Sport. Bei den Wettkämpfen starten die Sportler in den jeweiligen Klassen.
Winterhalbjahr Training:
Montag von 20:00 bis 22:00 Uhr
Freitag von 18:00 bis 20:00 Uhr
in der Sporthalle des Freizeit- und Sportzentrum Halberstadt in der Gebrüder-Rehse-Straße 12.
SommerhalbjahrTraining:
Dienstag von 16:00 bis 19:00 Uhr
Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr
auf dem Sportplatz Burchardi Anger.

Meldungsarchiv

DM Bogensport

Deutsche Meisterschaften Bogen Halle am 07. und 08.03.2020 vom Deutschen Behindertensportverband ( DBS ) e.V.Der Deutsche Behindertensportverein e. V National Paralympic Commitee Germany hat zur Deutschen Meisterschaft Halle im Bogenschiessen geladen. Der ausrichtende Verband war der Behinderten – Sportverband Nordrhein- Westfalen e. V. Duisburg. Die DM fand in der Halle des Landrat Lukas Gymnasiums in Leverkusen-Opladen statt. . Am Freitagnachmittag begann bereits die Klassifizierung von noch nicht eingestuften Schützen. Weiterhin stellen sich Schützen vor, bei denen sich die Leistungsfähigkeit geändert hat und somit eventuell eine erneute Klassifizierung erfolgen musste.Von Sachsen Anhalt nahm wieder Stefan Kalms als Bundesklassifizierer, vom VfB Germania Halberstadt, seine Aufgaben wahr. Stefam Kalms ist seit Jahren Übungsleiter der Abteilung Reha- und Behindertensport beim VfB Germania und auch selbst Bogenschütze. Dort wurde er vom Abteilungsleiter, der damals noch selbst im Leistungssport aktiv war, angesprochen. Es ging um das Thema der Klassifizierungen im Behindertensport. 2014 qualifizierte er sich zum Landesklassifizierer und 2 Jahre später wurde er zum Bundesklassifizierer berufen und nimmt diese Tätigkeit seit dieser Zeit mit großem Interesse wahr. In dieser Funktion hat er schon viele Deutsche Meisterschaften mit vorbereitet, durchgeführt und nachbereitet. Durch ihre Nominierungen ist Christiane Ahrendt vom VfB Germania Halberstadt Abt. Bogenschiessen bei der DM Bogen Halle für das Land Sachsen Anhalt angetreten.Da Christiane bereits in ihrer Behindertenklasse eingestuft ist konnte sie am Sonntag an den Start gehen.Die Behindertensportgemeinschaft Opladen 1962 e. V. hat in der Sporthalle des Gymnasiums die Schießbahnen errichtet und sich wieder viel Mühe gegeben und für ein angenehmes Ambiente des Umfeldes gesorgt. Gemeldet waren zur DM 158 Starter, aber auf Grund der Gesundheitswarnungen gingen nur 119 Bogenschützen aus Deutschland in den 6 Alters-, und 4 Behindertenklassen mit Recurve-, Compound- und Blankbögen an den Start.Unter den Startern war nur eine Bogenschützin aus Sachsen Anhalt.Geschossen wurden von jedem Schützen 2 mal 30 Pfeile auf eine Entfernung von 18m. Unsere Schützin, Christiane Ahrendt, aus Sachsen Anhalt ging am Sonntag mit ihrem Compoundbogen an den Start.Christiane musste sich in ihrer Behindertenklasse von 6 Startern, Damen Altersklasse ARST/W2, dieses mal mit Platz 6 begnügen. Sie hatte auf Grund eines Unfalls einen erheblichen Trainingsrückstand und freute sich aber auf diesen Wettkampf. Unsere Schützin war wieder von der DM begeistert, da es das einzige Event ist, bei dem sie sich mit anderen auf Augenhöhe messen kann.Christiane war wieder beeindruckt von den großen Behindertensportgruppen aus denalten Bundesländern, gleichzeitig traurig und enttäuscht, dass es in Sachsen Anhalt scheinbar keine körperlich eingeschränkten Menschen gibt, die die Chance nutzen einen solch schönen Sport aus zu üben.

1. Vergleichsturnier der Bogenschützen der Stadt Halberstadt

mehr lesen

AOK Cup und PARA Landesmeisterschaften

Bogenschießen:

Der Bogensportclub Berlin hat zum AOK Cup und PARA Landesmeisterschaft im Freien geladen. Der Ausrichter war der BSC BB-Berlin und die Veranstaltung fand auf der Bogensportanlage Rennbahnstraße in Berlin Weißensee statt.

 


mehr lesen