Fußball - Matchball verwandelt

In ihrem letzten Heimspiel am vorletzten Punktspieltag konnten Germanias C- Junioren ihren Matchball vollenden und zum zwölften Mal in fünfzehn Jahren Staffelsieger der Verbandsliga werden.

Bereits in der vierten Spielminute übernahm Janne Hartmann Verantwortung und vollendete aus spitzem Winkel die Vorarbeit von Julian Dahlhaus zum 1:0. Im Anschluss blieben die Halberstädter überlegen, konnten aber, in Abwesenheit von Torjäger und Kapitän Marcus Grund (Landesauswahleinsatz), keinen zählbaren Nutzen daraus ziehen.

 

Die Konterangriffe der Gäste konnten über die gesamte Spielzeit von der VfB-Defensive sicher abgelaufen werden.

 

Moritz Mona gelang dann schließlich noch vor der Halbzeitpause nach Vorarbeit von Jan Allner das wohl vorentscheidende Tor zum 2:0.

 

Direkt nach dem Seitenwechsel schoss Felix Hartung das 3:0 nach Kombination mit seinem Sturmpartner Diego Perez Soza. Max Walz erhöhte nach Pass von Janne Hartmann auf 4:0 bevor Schönebeck zu einem Eigentor gedrängt wurde. Jan Allner krönte seine starke Leistung in der vierzigsten Minute nach Vorarbeit von Julian Dahlhaus mit dem Treffer zum 6:0. Danach bereitete Dahlhaus auch für Felix Hartung vor.

 

Zehn Sekunden nach seiner Einwechslung trug sich, quasi mit seinem ersten Ballkontakt, auch Tommy Lessman zum 8:0 in Torschützenliste ein. Hier war Nick Schmitz per Flanke von der rechten Seite der Vorbereiter. Auch der Treffer zum 9:0 war ein Jokertor. Sami Doci netzte nach einem Flankenball aus der Tiefe von Lucas Brandt per Kopf unhaltbar ein.

 

Julian Dahlhaus blieb der zehnte Treffer des Tages vorbehalten. Er nutzte in der letzten Spielminute das Zuspiel von Tommy Lessmann zum 10:0 Endstand.

 

Am kommenden Sonntag beenden Halberstadts C- Junioren die Verbandsligasaison mit dem Auswärtsspiel bei Fortuna Magdeburg. Auch aus der Landeshauptstadt möchten die jungen Germanen nicht mit leeren Händen zurück kommen.

Germania: Choholka - Mona, Pannhausen, Brandt, Walz, Schmitz, Allner (Lehmann), Hartmann, Hartung (Lessmann), Dahlhaus, Perez Soza (Doci)

Zwei Torschützen: Jan Allner (am Ball) und Tommy Lessmann (rechts).