Fußball - Torfestival in Wolfenbüttel

Mit einem 8:5 Sieg im Gepäck kehrten die jungen Germanen von ihrem ersten Test aus Wolfenbüttel zurück. Bei hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein munteres Spielchen.

Die Halberstädter begannen druckvoll und setzten gleich die ersten spielerischen Akzente. Mit einem Doppelschlag brachte Diego Perez Soza seine Farben bereits nach 15 Minuten mit 2:0 in Führung (12./15.). Jannis Lisowski hatte zweimal perfekt vorbereitet. Nur zwei Minuten später markierten die Hausherren aus abseitsverdächtiger Position den Anschlusstreffer (2:1, 17.). Doch Nick Schmitz erhöhte kurze Zeit später wieder auf 3:1 (21.). Beide Mannschaften ließen die Kugel ordentlich laufen und so gab es zahlreiche Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte Wolfenbüttel nach 28 Minuten zum 3:2. Doch schnell waren die Rot-Schwarzen wieder zur Stelle und nach einem Schuss von Diego Perez Soza an den Pfosten, markierte Florian Hartleib im Nachsetzen das 4:2 (34.) Aufgrund der Temperatur gab es nun etwa 20 Minuten etwas weniger zu berichten. Man hatte sich auf eine Spielzeit von drei mal 30 Minuten geeinigt und so wurde nun auch ordentlich durchgewechselt. Ian Pannhausen erhöhte mit einem satten Linksschuss auf 5:2, die Vorarbeit kam von Maximilian Walz. Zwei einfache Fehler in der Hintermannschaft der Gäste nutzte der BVG zum zwischenzeitlichen 5:3 und 5:4 (58./60.). Doch Kapitän Erwin Liese erhöhte mit einem tollen Solo wieder auf 6:4 (75.). Nach 80 Minuten dann das 6:5 für Wolfenbüttel. Lasse Müller und Diego Perez Soza sorgten mit ihren Treffern dann für den 8:5 Endstand. (85./88.).

Ein gelungener Auftakt der Testspielreihe. Die Germanen nutzten ihre Chancen eiskalt. Natürlich sind 5 Gegentreffer zu viel, aber nach zahlreichen Spielerwechseln und mit Blick auf die extreme Hitze auch mal zu verzeihen. Gerade wenn man vorn 8 Treffer erzielt. Trotzdem werden wir in den nächsten Spielen auf eine stabile Defensive achten. Weiter geht es am Mittwoch um 18.30 Uhr in Heudeber gegen die A-Junioren von Germania Wernigerode.