F1-Junioren

Trainer: David Werner

 

Trainingszeiten:

ab 01.11.2021

Montag: 16:00 - 18:15 / LBZ

Mittwoch: 16:30 - 18:00 / Platz 4

 

 

ab 27.03.2022

Montag: 16:30 - 18:00Uhr / Platz 3

Donnerstag: 16:30 - 18:00 Uhr / Platz 3

 

.


 

 

 

 

 

David Werner

 

Trainer


die mannschaft


Thore Allner Rückennummer:

Geburtsdatum: 29.03.2016

 

Werdegang:

VfB Germania Halberstadt 

Jakob Heydecke Rückennummer: 

Geburtsdatum: 03.10.2015

 

Werdegang: 

VfB Germania Halberstadt

Henry Schulze Rückennummer:

Geburtsdatum: 29.04.2015

 

Werdegang:

VfB Germania Halberstadt

Fiete Hamann Rückennummer:

Geburtsdatum: 29.03.2016

 

Werdegang: 

VfB Germania Halberstadt

Robb Krüger Rückennummer:

Geburtsdatum: 11.01.2015

 

Werdegang:

VfB Germania Halberstadt

Levi König Rückennummer:

Geburtsdatum: 08.03.2016

 

Werdegang:

VfB Germania Halberstadt 

Enno Strohmeyer Rückennummer:

Geburtsdatum: 30.09.2016

 

Werdegang:

VfB Germania Halberstadt

Henri Josef Kascha Rückennummer:

Geburtsdatum: 22.02.2015

 

Werdegang:

VfB Germania Halberstadt 

Jesaja Benito Zachrau Rückennummer:

Geburtsdatum:  01.04.2017

 

Werdegang:

VfB Germania Halberstadt 

Georg Hlady Rückennummer:

Geburtsdatum: 18.05.2015

 

Werdegang:

VfB Germania Halberstadt 

Dmitrii Barmin Rückennummer:

Geburtsdatum: 11.10.2015

 

Werdegang:

VfB Germania Halberstadt


Neue Trainingsanzüge

Die F1 Nachwuchsspieler des VfB Germania Halberstadt freuen sich über ihre neuen Trainingsanzüge. Dabei gilt ihr Dank den Geschäftsführenden Gesellschaften der Rühling Bürosysteme, Herrn Axel Scholze und Herrn Mathias Hentschel. Die regional ansässige Firma hat ihren Kompetenzschwerpunkte in der Beratung, Planung und Umsetzung von Lösungen in der IT,-Büro und Kassentechnik, sowie der Objekteinrichtung und der Ergonomie am Arbeitsplatz. Hinzu kommen Angebote für Finanzierung und Service. Das Unternehmen arbeit seit einigen Jahren eng mit dem Nachwuchs zusammen und wünscht den Nachwuchskickern für die Saison viel Erfolg.


MELDUNGSARCHIV


Fußball Nachwuchs: ... F1, spannende Spiele zu Saisonbeginn

Im ersten Spiel um die Qualifikationsplätze für die Endrunde der Harzmeisterschaft ging es zu Hause gegen die zweite Mannschaft des Blankenburger FV.

 

(von David Werner)

 

In der ersten Halbzeit präsentierten sich die VfB-Kids mit viel Ballbesitz, kombinationssicher und mit viel Zug zum Tor. Verdient gingen sie mit einer 2:0-Führung in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt wurden die Blankenburger stärker und erarbeiteten sich einige gute Kontermöglichkeiten. Letztendlich ohne Erfolg und die F1 gewann ihr Spiel mit 2:0.

 

Eine Woche später trafen wir zu Hause auf die Kinder des Harsleber SV I. Es war ein kampfbetontes und faires Spiel. In der ersten Halbzeit hatten die Kinder aus Halberstadt leichte Probleme ins Spiel zu finden und liefen ihrer eigentlichen Form hinterher. Nachdem ein Freistoßtor für Germania aus Halberstadt nicht gegeben wurde, nutzten die Kinder aus Harsleben eine Unachtsamkeit unserer Abwehr und gingen mit 0:1 in Führung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit bauten die Harsleber ihre Führung durch einen Distanzschuss auf 0.2 aus. Die Halberstädter Kids gaben nicht auf und holten den Rückstand wieder auf. Ein langer Ball aus der Abwehr auf den freistehenden Stürmer führte zum Ausgleich. Auch der Ausgleich fiel durch einen sehenswerten Schuss aus der zweiten Reihe. Beim Stand von 2:2 entwickelte sich ein spannendes Spiel. Beide Mannschaften hatten gute Chancen, in Führung zu gehen. Durch zwei Tore kurz vor Schluss konnten die Kinder aus Harsleben das Spiel mit 2:4 für sich entscheiden.

 

Im ersten Auswärtsspiel der noch jungen Saison ging es zur SG Gernorde/Bad Suderode. Bei bestem Fußballwetter und schöner Waldkulisse war man motiviert, den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Die kleinen Germanen zeigten eine gute Mannschaftsleistung mit gutem Kombinationsspiel, Präsenz in den Zweikämpfen und vielen Toren. Mit 5 Toren Vorsprung ging es verdient mit 1:6 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit machte man da weiter, wo man aufgehört hatte. Hellwach und voller Elan erspielten sich die Kinder zahlreiche Torchancen. Ihr Offensivdrang war kaum zu bändigen. Dies ermöglichte den Kindern aus Gernrode/Bad Suderode einige Konterchancen und gute Abschlussmöglichkeiten. Das Spiel endete mit 3:10 Toren für die Gäste vom VfB Germania Halberstadt.

mehr lesen